Startup F. Female Founders Accelerator: Accelerator Pitch

0

Startup F. Female Founders Accelerator im Accelerator Pitch. Accelerator sind von immenser Bedeutung, wenn es um den Erfolg des eigenen Geschäftsmodels geht. In unserem Accelerator Pitch stellen sich die Accelerator vor und geben euch die Möglichkeit sie besser kennenzulernen – Entdecke die Accelerator auf Startstories! #AcceleratorPitch

Stellen Sie Ihr Accelerator-Programm bitte kurz in 3 Sätzen vor (Schwerpunkte, Zeitraum, Ort, Höhe der Beteiligung/Förderung etc.)

Mit STARTUP F haben wir von Pro Beschäftigung den ersten Female Founders Accelerator der Region 10 auf die Beine gestellt. STARTUP F ist exklusiv für Gründerinnen mit großen Ideen und hohem Innovationspotenzial, die im digitalen Wandel die Nase vorn haben und – ganz wichtig – ihre Erfolge in Ingolstadt und der Region feiern wollen. Dabei ist es egal, ob es sich um einen neuen Geschäftsmodell-Ansatz, eine Technologie-Innovation oder ein Social Entrepreneurship-Projekt handelt: Entscheidend sind Idee und Person. Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos.

Nach welchen Kriterien suchen Sie die Startups aus, die Sie fördern möchten (z.B. bestimmte Geschäftsfelder)?

Wir suchen ambitionierte Gründerinnen mit innovativen, zukunftsfähigen Ideen. Folgerichtig sind

  • der Grad der Neuartigkeit (#Innovationshöhe),
  • die tatsächliche Umsetzbarkeit,
  • und der potenzielle „Impact“ für die Region 10

die für die Auswahl der Teilnehmerinnen entscheidenden Kriterien.

Ausdrücklich willkommen sind: Studentinnen, Mütter, Wiedereinsteigerinnen, nebenberufliche Gründerinnen, Einzelkämpferinnen und Startup-Teams in allen Phasen der Unternehmensentwicklung.

In welchen Stufen verläuft der Bewerbungsprozess?

Am 15. Juni 2020 beginnt der Förderzeitraum, Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden. Ein Einstieg ins laufende Programm ist jederzeit möglich – sofern noch Plätze frei sind. Einen Bewerbungsschluss gibt es nicht. STARTUP F. ist auf eine Gesamtdauer von drei Jahren angelegt. Alle teilnehmenden Gründerinnen und Teams können maximal 12 Monate lang gefördert werden.

Was ist für Sie der größte Mehrwert des Accelerator-Programms?

Auf ihrem Weg zur innovativen Macherin der Region 10 bekommt jede teilnehmende Gründerin bei uns natürlich das, wofür Pro Beschäftigung seit 25 Jahren bekannt ist: sehr gute, professionelle und hoch individuelle Beratung. Aber das ist längst nicht alles. Wir haben nämlich noch eine geheime Zutat im Angebot, unser Team F.: eine starke, aktive Community aus regionalen Unternehmerinnen, die sowohl das Projekt als auch die Teilnehmerinnen von STARTUP F. tatkräftig unterstützt.

Wie suchen Sie die passenden Mentoren für das jeweilige Startup aus?

Auch beim Matching profitieren wir enorm von der Erfahrung, der Expertise und dem Netzwerk, das in den 25 Jahren unserer Beratungshistorie gewachsen ist. Wichtig: Die Chemie muss stimmen.

Welche Seminare und Workshops, die Sie anbieten, sind für die Startups besonders attraktiv?

Unser Ansatz ist es, die Workshops und Seminare gezielt an die jeweiligen Interessen und Bedürfnisse der Gründerin anzupassen. Wir verfügen über ein immenses Repertoire an Methoden und Inhalten, die wir individuell einsetzen können. Neben Klassikern wie Businessplan oder Preiskalkulation, können wir z.B. auch Arbeit an inneren Herausforderungen anbieten.

Wie sieht es mit der Möglichkeit für Co-Working Space oder anderen Kooperationsmöglichkeiten aus?

Hierfür sind wir dank der Kooperation mit unserem Team F bestens gerüstet. Und wir zeigen: Auch ein kleiner Verein mit schmalem Geldbeutel kann durch gute Ideen und prima Vernetzung große Angebote schaffen.

Warum erhöht die Teilnahme an Ihrem Accelerator-Programm die Erfolgswahrscheinlichkeit des Startups?

Wir punkten mit fünf Punkten:

  1. Konsequenter Fokus: Bei uns stehen Frauen im Mittelpunkt.
  1. ERFAHRUNG: Wir beraten seit 25 Jahren Frauen zu Selbständigkeit, Beruf und Karriere.
  2. Mentoren, Experten, Partner, Coaches, Kontakte: Durch unsere langjährige Arbeit sind wir in der Region 10 bestens vernetzt
  3. Unabhängigkeit: Als gemeinnütziger Verein sind wir absolut eigenständig und frei von Fremdinteressen
  4. Geheime Zutat: TEAM F. – eine starke, aktive Unterstützungs-Community aus regionalen Expertinnen, die ebenso für STARTUP F brennen wie wir

Bietet das Accelerator-Programm auch die Möglichkeit, dass sich die Startups untereinander verknüpfen?

Das ist nicht nur als Möglichkeit, sondern sogar als integraler Bestandteil des Programms vorgesehen.

Zuletzt: Was ist für Sie der Leitspruch bzw. das Motto Ihres Accelerator-Programms?

 „Dein Erfolg ist unser Ziel!“.

Informationen zum Autor

Jenny-Loreen Tydecks

Jenny ist Redakteurin bei Startstories. Sie hat ihren Bachelor in BWL gemacht. Aktuell arbeitet sie im Online-Marketing und macht ihren Master in Kommunikationsmanagement.