Video-Streaming mit Lovefilm

0

Wer kennt nicht auch das Gefühl, unbedint einen Film gucken zu wollen, welcher aber leider nicht greifbar ist? In dem Zeitalter des Internets muss man nun nicht mehr zum Videoverleih fahren, sondern kann ganz bequem von zu Hause aus seinen Lieblingsfilm bestellen. Mit Lovefilm, einem Tochter-Unternehmen von Amazon, gibt es die Möglichkeit rund 45.000 Filme über die Website auszuleihen.

Seit der Gründung des Unternehmens 2003 ist Lovefilm in Großbritannien, Deutschland, Dänemark, Schweden und Norwegen präsent. Durch die große Auswahl und die über zwei Millionen Kunden hat sich der Online-Videoverleih zum größten Verleihportal von Filmen in Europa entwickelt. Das Konzept von Lovefilm ist eigentlich ganz einfach. Nach der Anmeldung und der Erstellung eines Kundenkonto auf der Website kann der Kunde sich einen Film aussuchen und ihn auf seine individuelle Leihliste setzten. Sobald der Film verfügbar ist oder verschickt werden kann, erhält man in dem angegeben Email-Konto eine Nachricht, dass die DVD oder Blu-ray Disc erfolgreich versendet worden sei.

Dadurch, dass man mehrere Filme gleichzeitig auf die Leihliste setzten kann, hat Lovefilm eine Methode entwickelt, mit welcher der Kunde seinen Lieblingsfilm schneller zugeschickt bekommt. Mit der einer selbst festgelegten Priorität von jedem Film kann das System effektiv die Reihenfolge der Titel ermitteln. Nachdem die DVD oder Blu-ray Disc angekommen und angeschaut worden ist, erfolgt die Rücksendung über einen kostenlosen Service für den Absender. Mit dem Film wird gleichzeitig schon ein vorfrankierter Briefumschlag geschickt. Die Ausleihpakete sind ab 9,90 Euro für einen Monat erhältlich und können mit weiteren Paketen auch für 1 Jahr erweitert werden.

Seit 2010 gibt es bei Lovefilm nun auch einen Video-on-Demand Service. Dieser zusätzliche Dienst zum Disc-Verleih öffnet für den Kunden wieder neue Möglichkeiten. Jetzt kann man auch Filme über die Website gucken, da der Titel direkt auf dem PC, Laptop oder Tablet-Computer wiedergegeben werden kann. Die Qualität wird dabei auf die jeweilige Internetgeschwindigkeit angepasst. Die Wiedergabe der Titel kann nicht nur über den PC erfolgen, sondern auch auf der Playstation 3, der XBox360 und allen internetfähigen Sony Fernsehern, sowie dem iPad.

Ein weitere Service erweist sich als praktische Orientierung für den Kunden. Bei einer so großen Flut der Auswahl von Filmen erleichtern die “Film/-Serienkollektionen” das Stöbern und Suchen nach interessanten Titel für jemanden. Von “Best of HD” über “Neue Filme” bis “Familienserien” und “Deutsche Comedy” ist nahezu alles vertreten. Mit dem Magazin kann man sich über spezielle Filme informieren, sowie Filmkritiken und neueste Kino-Filme lesen. Außerdem finden oft Gewinnspiele statt.

Vorteile von Lovefilm sind nicht nur die bequeme Möglichkeit Filme zu bestellen oder in guter Qualität zu Hause zu streamen, sondern unter anderem auch die Verfügbarkeit in anderen Sprachen ( englisch, dänisch, schwedisch, norwegisch), wobei besonders englische-sprachige Filme eine hohe Attraktivität haben. Das macht das Unternehmen international und anprechend für mehr Kunden. Außerdem findet mit Lovefilm eine gute Kommunikation statt. Über Email kann man viele Frage stellen beziehungsweise Pakete und den Vertrag kündigen. Sie antworten schnell und zuverlässig. Ein Nachteil kann es sein, dass man nur Gesamtpakete kaufen kann. Es gibt leider keine Möglichkeit, einzelne Filme auszuleihen und anzugucken, ohne für einen Monat zu bezahlen. Auch der Sound der Filme und Serien beim Video-on-Demand Service ist oft nicht an die Internetgeschwindigkeit angepasst.

Allgemein kann man sagen, dass Lovefilm eine mögliche Alternative zum Ausleihen von Filmen ist, ohne großen Aufwand. Auch das Streamen auf legaler Weise ist für den fairen Preis angemessen. Durch die individuellen Einstellungen kann Lovefilm auf dem Gebiet Online-Verleih punkten.

Informationen zum Autor

Lisa Niermann

Lisa Niermann

Lisa ist Redakteurin bei Startstories. Zurzeit studiert sie Politikwissenschaft an der Universität Mannheim.