Den Horizont erweitern mit der StartupCon

19

Ob in „der Höhle des Löwen“, auf Crowdfunding Plattformen oder bei Events: Deutschland lebt und liebt mittlerweile Entrepreneurship. Wenig wunderlich, dass die StartupCon am 23.10. aufgrund des großen Erfolges in die zweite Runde startet, diesmal mit Kölsch.

Was euch erwartet: Ein Doppelevent

Alles, was ein Gründerherz begehrt: inspirierende Vorträge, hilfreiche Workshops und interaktives Networking. Der Unterschied: Das Event findet parallel zur StartupExpo statt, die etwa 80 Startups kostenfrei die Möglichkeit bietet, sich mit einer innovativen Idee der Wirtschaft und dem Endverbraucher vorzustellen.

Wer kommt: Über 20 Top Entrepreneurs

Referenten der Startupcon sind erfolgreiche Entrepreneurs, die so wichtigen Investeoren sowie zahlreiche Inkubatoren. Unter anderem werden euch interessante Gründerpersöhnlichkeiten TV Business Angel Frank Thelen, Ex-Fußballspieler und Social-Media-Berater Hans Sarrpei und Professor für E-Business Dr. Tobias Kollmann mit praktischem Insiderwissen an die Hand nehmen und somit das Maximum für euch als Gründer heraus holen.

Das Credo: Synergien bilden! Christian Weis, Geschäftsführer der Business-on.de GmbH und Veranstalter der StartupCon bettet das Event in einen Zusammenhang mit der Wirtschaft: „Unser Ziel ist die Förderung der Startup-Kultur in Deutschland. Nur mit einer nachhaltigen Strategie kann der Gründerstandort Deutschland seine Vorreiterrolle innerhalb der EU behalten und weiter ausbauen.“ Der auf der Startupcon groß geschriebene Wissenstransfer von jungen Gründern bis hin zu alt eingesessenen Unternehmern bilde die Basis, damit Deutschland seine Vorreiterrolle innerhalb der EU mit einem nachhaltigen Konzept behalten und weiter ausbauen kann. Kurzum werden Anreize und Räume für Kooperationen mit win-win Situationen geschaffen.

Warum die StartupCon ein „must-go“ für Gründer ist:

Aufgrund der weitreichenden Kontakte innerhalb der Gründerszene wird kein Entrepreneur-interessierter leer ausgehen: Neben dem straffen Programm wird nämlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. 2015 öffnet das Forum seine Tore in Kölns traditionsreichstem Veranstaltungszentrum, dem Gürzenich, und bietet den Besuchern die Möglichkeit den Zeitgeist einer mutigen und inspirierenden Generation von Gründern über die Schultern zu schauen.

Informationen zum Autor

Vanessa Opladen

Vanessa ist Redakteurin bei Startstories. Zurzeit studiert sie Psychologie an der Universität Osnabrück.

  • 18.10… Na dann versuche ich mal mein Glück!

    Nun, ich halte mich für offen was Startup und Entrepreneurship angeht und wäre nicht abgeneigt zu erfahren, wie es aktuell so in der Welt aussieht. Es scheint aktuell viel Energie in dem Umfeld zu geben, doch wo hin? was passiert? Was ist gefragt, wo ist das Kapital, wo die klugen Köpfe und was hat bestand? Mich würde interessieren wie vielfältig die Antworten ausfallen können 🙂

    • Hallo fixxel, danke für deine Teilnahme am Gewinnspiel auf Startstories.
      Der Gewinner wurde von unserer Redaktion ausgewählt und per E-Mail benachrichtigt.
      Beste Grüße aus der Startstories Redaktion.

  • Timo Beck

    Ich wäre unheimlich gerne in Köln und würde mich freuen mehr über die jungen Gründer und Ihre Ideen zu erfahren. Ich bin selbst Gründer und möchte die Veranstaltung nutzen um meinen Horizont und mein Netzwerk zu erweitern, denn Kontakte schaden nur dem, der sie nicht hat:-)

    • Hallo Timo, danke für deine Teilnahme am Gewinnspiel auf Startstories.
      Der Gewinner wurde von unserer Redaktion ausgewählt und per E-Mail benachrichtigt.
      Beste Grüße aus der Startstories Redaktion.

  • Désirée

    Da ich in der Frühphase von Projekten stecke und Social Entrepreneuren gern beratend zur Seite stehe, wäre die STARTUPCON eine hervorragende Möglichkeit für mich – zum einen um neue Kenntnisse zu gewinnen und zum anderen um mein Netzwerk zu erweitern. Außerdem plädiere ich für mehr weibliche Gründerinnen! Beste Grüße aus Berlin!

  • Marius Mason

    Hey, 22 Jahre Jung, 50 km von Köln entfernt, jedoch durch meinen letzten Silicon Valley Besuch noch im Dispo. Trotzdem würde ich gerne an der StartupCon teilnehmen und die Gründer in meiner Nähe kennen lernen, besonders wichtig sind mir PR-Kontakte! Die StartUpCon ist für mich ziemlich wichtig und ein gewonnenes Ticket wäre zur Zeit eine echte Erleichterung. Ich wünsche euch was 🙂

    • Hallo Marius, danke für deine Teilnahme am Gewinnspiel auf Startstories.
      Der Gewinner wurde von unserer Redaktion ausgewählt und per E-Mail benachrichtigt.
      Was hast du spannendes im Silicon Valley erlebt? Beste Grüße aus der Startstories Redaktion.

  • Yasemin Akdemir (Weltenbeweger

    Ich will das Freiticket, weil ich für die StartupCon sogar bereit bin von Düsseldorf nach Köln in die verbotene Stadt zu kommen. Toppt das!

    • Yasemin Akdemir (Weltenbeweger

      Also, naja… Vllt kann man ja auch von Kölnern was lernen. Auch Kölner-Kontakte sollen wertvoll sein. 😉

    • Hallo Yasemin, danke für deine Teilnahme am Gewinnspiel auf Startstories.
      Der Gewinner wurde von unserer Redaktion ausgewählt und per E-Mail benachrichtigt.
      Beste Grüße aus der Startstories Redaktion.

  • Cenk Yergün

    Ich War noch nie in Köln und sobald mein start up für ca 2 millarden verkauft wird, werde ich euch auch glücklich machen. Eine Hand wäscht die andere ?

    • Hallo Cenk, danke für deine Teilnahme am Gewinnspiel auf Startstories.
      Der Gewinner wurde von unserer Redaktion ausgewählt und per E-Mail
      benachrichtigt.
      Gerne würden wir mehr über dein (Zwei-Milliarden) Startup erfahren, du
      darfst uns gerne weitere Informationen an redaktion@startstories.de
      senden. Beste Grüße aus der Startstories Redaktion.

  • Martin

    Hallo! Vor kurzem habe ich mein erstes Projekt gestartet, das ich als Student komplett selbst finanziert habe. Aus dem Grund schaue ich meist nach Events in meiner Umgebung (Hannover) um die Kosten überschaubar zu halten. Doch mit dieser Möglichkeit will ich die Chance wahrnehmen auch mal nach Köln zur StartupCon zu kommen.

    Aktuell befinde ich mich zudem in einer frühen Phase eines weiteren Projekts, bei dem das Konzept noch nicht zu 100% steht. Da würde sich die Möglichkeit anbieten sich mit anderen Startups, Gründern oder Interessierten einfach mal auszutauschen. Aber auch allein der Vorträge und Workshops wegen, würde sich ein Besuch für mich schon lohnen. Hier würde ich sicher eine Menge an Wissen mitnehmen können. Besonders interessiert mich „Etablierte Unternehmen als Investoren gewinnen“ oder auch „Storytelling“, um nur zwei meiner Favoriten zu nennen, denn an sich würde ich gerne alle mitnehmen, auch wenn das nicht geht 😀

  • Dominik Meyer

    Hey startstories,

    Vor 3 Jahren hätte ich noch nicht einmal von diesem Event gewusst. Doch dass ich irgendwann selbstständig sein möchte, wusste ich schon in der siebten Klasse. Wie genau das ablaufen wird konnte ich dort noch nicht erahnen. Seitdem ist viel passiert. Was genau der Auslöser war, kann ich heute gar nicht sagen. Ich denke mein erstes Interesse beruht tatsächlich auf dem erstmaligen Schauen der „Höhle des Löwen“. Kurze Zeit später fing dann mein Studium im Bereich der Wirtschaftsinformatik an. Zeitgleich schloss ich ein Praktikum in der Softwareentwicklung bei comlot-GmbH ab. Als ich im Anschluss sowohl interesseren- als auch pflichtbewusst erstmalig zu einer großen Fachmesse(CeBIT) fuhr, und diese dann auch noch mit besonderen Augenmerk auf die StartUp-Szene zu erfahren war, ist dann auch irgendwo der Groschen gefallen. Aus dem jungen Abiturienten, der (wie vermutlich 95% seiner Mitschüler) nicht wusste, was im Anschluss genau passieren wird – studiert er überhaupt das richtige? – ist jemand geworden, der weiß was er will. Ich fühle mich in dem bestätigt, was ich mache und bin mit 21 Jahren in genau der Phase, wo es darauf ankommt sich zu informieren, wenn man Ideen entwickeln und/oder diese auch umsetzen möchte. Eine große innovative Idee, die ich direkt Frank Thelen vorstellen würde, habe ich noch nicht. Trotzdem bin ich am Ball. Experimentiere mit verschiedenen CMS und der Möglichkeit mit Internetseiten Geld zu generieren.

    Die startupcon käme mir in dieser Lebensphase sehr gelegen. Ob es die Vorträge großer Persönlichkeiten, das Anschauen und Nachvollziehen Ideen anderer, oder eben reines Networking sein wird. Ich kann nur profitieren und würde mich dementsprechend sehr freuen von der Redaktion ausgewählt zu werden. Es wäre eine Investition in meine Karriere und irgendwo auch eine Ehre, denn auch startstories ist einer der Gründe, weswegen ich mich aktuell sehr für die Gründerszene interessiere!

    Gruß,
    Dominik

    • Hallo Dominik, danke für deine Teilnahme am Gewinnspiel auf Startstories.
      Der Gewinner wurde von unserer Redaktion ausgewählt und per E-Mail
      benachrichtigt.
      Beste Grüße aus der Startstories Redaktion.

  • Malte Steiert

    Die Letzten werden die Ersten sein! Wenn ihr mich mitnehmt, werdet ihr mit Hilfe meiner App während der Konferenz wie Könige schlemmen ? Cheers, Malte aus dem Foodguide-Team

    • Hallo Malte, danke für deine Teilnahme am Gewinnspiel auf Startstories. Der Gewinner wurde von unserer Redaktion ausgewählt und per E-Mail benachrichtigt.
      Gerne würden wir mehr über deine App erfahren, du darfst uns gerne weitere Informationen an redaktion@startstories.de senden. Beste Grüße aus der Startstories Redaktion.