Innovate! 2019: So viel gab es noch nie zu gewinnen!

0

Bald ist es wieder soweit. Die Innovate! 2019 findet am 16. & 17. Oktober im Alando Palais in Osnabrück statt. Was ist die innovate!, was erwartet uns und was gibt es für Veränderungen? All das könnt ihr von uns erfahren.

Was ist die innovate! und was erwartet uns dort?

Die innovate! gibt es inzwischen seit neun Jahren und ist DIE gesetzte Digital-Veranstaltung der Region. Gestartet ist sie als kleinen Barcamp der Osnabrücker Digitalszene und im Laufe der Jahre nicht nur stetig weitergewachsen, sondern hat auch an (über-)regionaler Bedeutung gewinnen können. Da sich Osnabrück mitten im Herzen der Agrar- und Lebensmittelwirtschaft befindet, liegt es nahe, dass die Themen Digitalisierung, Start-ups, Food und Agrar hier ganz großgeschrieben werden.
Das Programm richtet sich danach aus mitzumachen, sich auszutauschen und gemeinsam zu lernen. Osnabrück ist die viert stärkste Mittelstandregion Europas und es gibt auch eine große Menge Start-ups. Ein Ziel der innovate! ist die hellsten Köpfe der Region zusammen zu bringen und sich auszutauschen.
Das Tagesprogramm bringt Gründer, Studierende, Unternehmer, Politiker und Vertreter aus Forschung & Lehre zusammen. Es gibt also nicht den typischen Besucher, sondern sehr viele verschiedene Teilnehmer. Aus ihren verschiedenen Hintergründen entsteht also dieses spannende Event. Sie alle verbindet das gemeinsame Interesse an Innovation und Zukunft.
Die bereits zum Klassiker avancierte Avendveranstaltung prämiert dann innovative Gründungsideen mit den begehrten innovate! Awards. Die Bewertung und Auswahl erfolgt durch ein erfahrenes Kuratoium mit einer anschließenden Abstimmung durch das Publikum.

Das Ziel ist es die Region zum Food- und Agrivalley zu machen.

Programm und Speaker – darauf können wir uns freuen

Neben den Awards runden Vorträge von hochkarätigen Keynote-Speakern und Vertretern aus Wirtschaft, Forschung und Politik die größte Convention der Region ab. Zudem gibt es dieses Jahr, im Vergleich zu 2018, nochmal ein deutlich erweitertes Programm. Dies bestehlt aus Messe, Vorträgen, Start-up-Pitches und Hackathon – alles in einer Veranstaltung. Aktuell wird von den Veranstaltern noch fleißig am Programm gearbeitet, um den Teilnehmern das bestmögliche Erlebnis mit richtigen Mehrwerten für den Berufsalltag zu bieten.
Auch das Line-up der Speaker wird derzeit noch fleißig erweitet. Ein Speaker-Highlight dürfen wir allerdings schon verraten: Finn Age Hänsel. Er hat das Zalando Australiens sowieso mehrere Off- und Online-Start-ups aufgebaut, ist Invester und war CEO beim krisengeschüttelten Umzugs-Start-up Movinga und hat gerade mit seinem neuen Cannabis Start-up Sanity Group 10 Millionen eingesammelt. Marcell Jansen, ein weiteres Speaker-Highlight, Ex-Profifußballer, Unternehmer und Präsident des HSV diskutiert Themen seiner sportlichen sowie unternehmerischen Engagements. Ebenfalls sehenswert sind Nico Lumma, der den digitalen Wandel beruflich und politisch voran treibt, und Andreas Thümmler, welcher schon in den verschiedensten Bereichen gearbeitet hat. Weitere interessante Namen sind Jay Tuck, Julia Kümper und Lena Büker.

Die innovate! will insgesamt durch frische, neue Gesichter überzeugen, die man noch nicht aus der Öffentlichkeit kennt.

Die Gründung der Innovate GmbH

Besondern in den letzten beiden Jahren ist die innovate! gewachsen, was man im Start-up-Jargon als “raketenhaft” bezeichnen könnte. Aus diesem Grund erfolgte dann der Schritt der Gründung einer eigenen Gesellschaft, um der großen Vision gerecht zu werden, die Region zum German Food- und Agrivalley zu machen. Vorher befand sich die innovate! in Trägerschaft des iuk-Netzwerks und ist jetzt durch die Gründung der GmbH unabhängig geworden und kann so auch freier agieren.

Awards 2019

Man kann sagen, dass es in diesem Jahr sogar drei neue Awards gibt. Im letzten Jahr wurde der “Food und Agrar Start-up Award” verliehen und es gab so viele Bewerbungen wie noch nie. Das bestärkte darin, noch mehr auf die Stärken der Region Osnabrück und die Bereiche Agrar und Food einzugehen. Das gab den Grund den Award sozusagen aufzuteilen, um beiden Bereichen den verdienten Raum bieten zu können.

“German Food Start-up Award”
sucht ein innovatives Food-Produkt, einen disruptiven Food-Service oder eine vergleichbare Idee aus dem Bereich Food.
Gewinn: 5.000€ + Chance auf ein Fast Track Ticket für den Seedhouse Accelerator inkl. 10.000€ Beratungsbudget

“German Agri Start-up Award”
sucht mutige Gamechanger für eine (nachhaltige) Zukunftsgestaltung in der Agrarwirtschaft.
Gewinn: 5.000€ + Chance auf ein Fast Track Ticket für den Seedhouse Accelerator inkl. 10.000€ Beratungsbudget

“Digital Innovation Challenge”
hier werden digitale Lösungen gesucht, die Wirtschaft und Gesellschaft voran bringen. Der Gewinn beträgt ebenfalls 5.000€.

Weitere Infos zur Bewerbung erfahrt ihr auf https://innovate-os.de/awards/. Bis zum 01.09.2019 könnt ihr euch auch noch bewerben, also heißt es: schnell sein!

Informationen zum Autor

Wiebke Schweitzer

Wiebke ist Redakteurin bei Startstories. Zurzeit studiert sie Wirtschaftswissenschaften an der Universität Osnabrück.