Sofatutor – Besser lernen mit Videos

0

Wer kennt nicht auch das Gefühl, wenn man überhaupt keine Ahnung hat, worüber der Lehrer oder Professor gerade redet? Obgleich in Geschichte, Deutsch oder auch Mathe, bei Sofatutor.com kann sich jeder in einfach erklärten Lernvideos mit dem jeweiligen Thema beschäftigen. Auf der Website werden zu fast jedem Fach und von der 1. bis zur 12. Klasse Videos gezeigt, in welchen „Tutoren“ mit Bildern, Symbolen und Stichpunkten jedem Schüler oder Studenten das Thema näher bringen wollen. Für den Einstieg kann man sich zur Probe anmelden und in einem gewissen Rahmen sich durch die Videos klicken. Nach dieser Probezeit gibt es verschiedene Angebote: Die Abos laufen entweder nach 6 Monaten, nach 12 Monaten oder nach 24 Monaten. Die Preise belaufen sich zwischen 15 und 30 Euro monatlich.

Wer denkt, dass man auf Sofatutor nur Videos sehen kann, der hat sich gewaltig geirrt. Die Website hat einiges mehr zu bieten rund um das Thema Schule. Zum Einen stehen den Registrierten die Lernvideos zur Verfügung, wo abschließend eine Frage gestellt wird, bei welcher getestet wird, ob man den Inhalt verstanden hat. Wenn einem das immer noch nicht reicht, gibt es die Möglichkeit mit einem Test das Wissen abzufragen.

Zu diesen beiden Optionen kommt auch noch ein FachChat. Hier kann man den Tutoren direkt Fragen stellen und bekommt eine ausführliche Antwort, beziehungsweise es wird einem schrittweise geholfen. Das ist etwas Einzigartiges bei Sofatutor. Damit kann jeder Schüler oder Student individuell gefördert werden. Falls jemand wirklich gezielt jede Woche Hilfe braucht, bieten sich die Nachhilfestunden an. Einmal pro Woche rund 45 Minuten steht ein Tutor einem im Internet zur Verfügung. Diese Dienstleistung ist allerdings nur in einem gesonderten Abo für 99,95 Euro im Monat beinhaltet.

Die Tutoren müssen sich bei der Website bewerben, damit sie Videos hochladen können. Jedes Video wird vor der Veröffentlichung geprüft. Auf einer weißen Tafel, beziehungsweise auf einem weißen Tisch werden die Inhalte einfach mit Stichpunkten, Schlagwörter, Zeichnungen oder Symbolen erklärt.

 

Die Website wirbt mit 98 prozentiger Kundenzufriedenheit. Das Motto von Sofatutor, dass man mit Videos besser lernen kann, bestätigen auch einiger Auszeichnungen, unter anderem von „Deutschland-Land der Ideen“. Durch die vier Optionen, Lernvideos; Tests; Fach-Chat und Nachhilfestunden, erhält diese Seite einen besonderen Status. Für die Schüler, die das Wissen aus dem Unterricht nicht so aufnehmen können, ist der Vorteil von der Website enorm. Auch für eine gute Klausurvorbereitung bieten sich die Lernvideos optimal an.

Wichtig ist für die Videos eine relativ gute Internetverbindung, da sonst das Abspielen etwas dauert. Da der Lernerfolg auch auf der Website garantiert ist, gibt es die „Geld-zurück-Garantie“. Damit man sich im Vornherein auch gut über eine Anmeldung informieren kann, bietet Sofatutor eine kostenlose Beratung über einen Chat an, indem man Fragen rund um die Website stellen kann. Der Sofatutor-Support erweist sich aus eigener Erfahrung als sehr praktisch. Für die Wissensdurstigen unterwegs hat Sofatutor auch eine eigene App entwickelt. Damit kann man auch unterwegs auf die Videos zurückgreifen.

Weiterführende Links:

App

Informationen zum Autor

Lisa Niermann

Lisa Niermann

Lisa ist Redakteurin bei Startstories. Zurzeit studiert sie Politikwissenschaft an der Universität Mannheim.

Den Horizont erweitern mit der StartupCon

Ob in „der Höhle des Löwen“, auf Crowdfunding Plattformen oder bei Events: Deutschland lebt und liebt mittlerweile Entrepreneurship. Wenig wunderlich, dass die StartupCon am 23.10. ...