Nachbarn können sich jetzt per App unterstützen

0

Nachbarschaft in Berlin wird neu belebt. Kieze und Nachbarn in fast allen Berliner Bezirken nutzen die Nachbarschafts-Plattform WirNachbarn.com, um sich auszutauschen, kennenzulernen, zu unterstützen. Im Oktober ist WirNachbarn gestartet und es gibt mittlerweile 18 aktive Nachbarschaften in Berlin sowie über 80 die sich im Aufbau befinden. „Es ist toll zu sehen, dass immer mehr Berliner WirNachbarn nutzen, um sich im Kiez zu unterstützen. Über 80 Nachbarschaften werden gerade von Mitgliedern aufgebaut, in 18 Nachbarschaften gibt es schon eine nachhaltige Aktivität“, so WirNachbarn Mitgründer Philipp Götting. „Wir kommen unserem Ziel näher, dass Nachbarschaftsleben nachhaltig zu beleben.“ Doch wir wissen alle, das Internet wird vor allem Mobil genutzt. Seit dieser Woche hat das Berliner Startup nun auch Apps für iPhones und Android Handys veröffentlicht. „Mit unseren neuen Apps erhoffen wir uns einen Schub im Nachbarschaftsleben – schließlich sind iPhone oder Android Handy für viele Berliner aus dem Alltagsleben nicht mehr wegzudenken. Und WirNachbarn kann den Alltag im Kiez noch einfacherer und lebendiger machen“, erläutert André Dieling, ebenfalls Mitgründer von WirNachbarn.

Informationen zum Autor

Christoph David Schneider

Christoph David Schneider

Christoph ist Gründer vom Onlinemagazin Startstories. Zurzeit studiert er Business Information Management (B.Sc.) an der Hochschule Osnabrück.